"As long as I am breathing, I will try to make a difference!"

Dr. Christine FiggenerMeeresbiologin und Projektleiterin

Inspiration für andere

Christine ist eine promovierte Meeresschutzbiologin und Kämpferin für den Erhalt der Ozeane. Sie setzt sich schon seit über einem Jahrzehnt leidenschaftlich für den Schutz von Meeresschildkröten und für die Bekämpfung der Verschmutzung unserer Meere durch Plastik ein.

Als Botschafterin der Ozeane nutzt Sie Ihre Bekanntheit und Ihren Einfluss dafür, Mensch und Meer einander näher zu bringen und das Bewusstsein für eine nachhaltige Lebensweise zu erzeugen.

Ihren PhD in der Meeresbiologie absolvierte Chris an der renommierten Universität Texas A&M in den USA. Für ihre Dissertation erforschte sie das Migrations- und Fressverhalten von Meeresschildkröten in Costa Rica. Um den Schutz dieser wundervollen Tiere nachhaltig zu gewährleisten, gründete Christine die Non-Profit Organisation COASTS und die wissenschaftliche Beratungsfirma Nāmaka, die wir mit unserem Verein unterstützen.

Wenn ihr mehr über Christine und ihre Arbeit lernen möchtet, schaut doch mal auf ihrer Webseite vorbei (https://www.seaturtlebiologist.com) oder auf ihrem Instagram-Kanal (@seaturtlebiologist).

Unterstütze Chris bei Ihrer Arbeit

Deine Spende hilft, Meeresschildkröten in Costa Rica zu schützen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Next Generation Leader

Im Jahr 2018 wurde Christine vom TIME Magazine für ihre Öffentlichkeitsarbeit zu einem Next Generation Leader ernannt. Ihre Forschungs- und Lobbyarbeit wurde unter anderem schon in Dokumentarfilmen von BBC und National Geographic gezeigt und in Kindersendungen wie „Paula und die wilden Tiere“ im Deutschen KiKa.

2015 wurde sie ins internationale Rampenlicht katapultiert, als sie eine der Hauptbedrohungen für Meerestiere, die Interaktion mit Einwegplastik, anschaulich in einem Video festhielt. Ihr Forschungsteam fand eine Meeresschildkröte mit einem Strohhalm in der Nase und entfernte diesen. Christine’s Video wird als einer der Hauptkatalysatoren für die globale Anti-Strohhalm- und Anti-Einwegplastik-Bewegung zitiert.

Chris findest Du auch auf: